Wir möchten hiermit allen danken, die an der Enthüllung der Gedenktafel von VILMOS SZLUHA teilnahmen.
DANKSAGUNG


"Kein größerer Schmerz
als sich erinnern
glücklich heiterer Zeit im Unglück."
(Dante: Die Göttliche Komödie, Inferno V, 121-123)

Wir möchten hiermit allen danken, die an der Enthüllung der Gedenktafel von
VILMOS SZLUHA
teilnahmen.

































"Kein größerer Schmerz
als sich erinnern
glücklich heiterer Zeit im Unglück."
(Dante: Die Göttliche Komödie, Inferno V, 121-123)


Wir laden all jene, die
VILMOS SZLUHA
geehrt und geliebt haben, an seinem 80. Geburtstag
am Freitag, den 17. Juni 2001, um 19 Uhr
herzlichst zur Enthüllung seiner Gedenktafel ein.
Die Enthüllung findet neben dem Tor seiner ehemaligen Wohnstätte (1036 Budapest, Pacsirtamezõ utca 22./b) statt.



DANKSAGUNG


"Kein größerer Schmerz
als sich erinnern
glücklich heiterer Zeit im Unglück."
(Dante: Die Göttliche Komödie, Inferno V, 121-123)

Wir möchten hiermit allen, die im Árpád Gymnaisum an der Einweihung der Gedenktafel für
VILMOS SZLUHA
teilgenommen haben, unseren Dank ausdrücken.














Wir laden alle, die
VILMOS SZLUHA
geehrt und geliebt haben
herzlich zur Einweihung siener Gedenktafel am

29 April 2011, Freiag, um 18:00 Uhr

in Haupttreppenhaus de Árpád Gímnasiums
(1034 Budapest, Nagyszombat utca 19.) ein.

Die Gedenktafel-Einweihung findet unter der Mitwirkung des Sängerchors
des Árpád Gymnasiums staff und der Direktor des Árpád Gymnasiums,
Róbert Gyimesi wird seinen einstigen Kollegen würdigen.





Bilder von der Einweihung der Grabstein...




























DANKSAGUNG


...nessun maggior dolore,         
che ricordarsi dal tempo felice,
nella miseria...                           
         (Dante, Inferno, 5)

Wie möchten hiermit
allen danken
die
an der Einweihung des Grabmales
der Familie Szluha
im Andenken an den Geburtstag von
SZLUHA VILMOS
teilnahmen.









DANKSAGUNG


...nessun maggior dolore,         
che ricordarsi dal tempo felice,
nella miseria...                           
         (Dante, Inferno, 5)

László Rónavári-Kedves
und Dániel Rónavári-Kedves
möchten hiermit all jenen danken
die an der Totenmesse und
der kirchenmusikalischen Andacht für
VILMOS SZLUHA
teilgenommen haben.









Mit traurigem Herzen geben wir allen die ihn kannten und liebten bekannt, dass

VILMOS SZLUHA
(1931-2008)

ehemaliger Lehrer des Árpád Gymnasiums und des Obudaer Gymnasiums im Alter von 77. Jahren am 20. Dezember 2008, nach mit Würde getragener Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben ist.

Seine Beerdigung fand am Samstag, den 10. Januar 2009 im Obudaer Friedhof nach römisch katholischem Ritus statt.